Schlagwort-Archive: KIT

Die digitale Welt ist millionenfach verletzlicher als die Analoge

Digitalisierung macht angreifbar in großem Stil: Ein Schwachpunkt in einem Standard-IT-System kann zu Tausenden erfolgreicher Angriffe Cyberkrimineller führen. Kleine Unternehmen sind genauso gefährdet wie große. Professor Dr. Jörn Müller-Quade ist Professor für IT-Sicherheit und Leiter des Instituts für Kryptografie und Sicherheit am Karlsruher Institut für Technologie. Er weiß, wie Angreifer vorgehen und Unternehmen sich schützen.

Die digitale Welt ist millionenfach verletzlicher als die Analoge weiterlesen

Unterstützung für Gründer mit StartUpSecure

Die Informationstechnologie entwickelt sich im Zuge der Digitalisierung rasant und parallel dazu der Bedarf an Cybersecurity. Damit gute Ideen aus der IT-Sicherheitsforschung schneller zu praktischen Anwendungen werden, hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung die Gründungsinitiative StartUpSecure vor etwa einem Jahr gestartet.

Unterstützung für Gründer mit StartUpSecure weiterlesen

Digital Fehler finden

Industrie 4.0 steht synonym für die Digitalisierung der Produktion. Dass dann die Qualitätssicherung ebenfalls digital betrieben werden kann, machten sich drei Forscher am KIT zunutze. Sie gründeten ein Unternehmen zur Fehlervermeidung in der Produktion. Benutzer können virtuell in die reale Welt einsteigen und Fehler beheben, bevor sie entstehen.

Digital Fehler finden weiterlesen