Fahrt aufnehmen

Jürgen T. Siegloch ist seit Januar 2015 im Vorstand von bwcon und ist für den Businessplan-Award CyberOne zuständig. Im Interview mit #6789 über seine Aufgaben und wie sich aus seiner Sicht der Wettbewerb in den vergangenen Jahren verändert hat.

#6789: Herr Siegloch, Sie sind als Vorstand der bwcon für den CyberOne zuständig. Was ist Ihre Aufgabe?

Jürgen T. Siegloch
Jürgen T. Siegloch

Jürgen T. Siegloch: Gemeinsam mit dem Team der bwcon kümmere ich mich um die Sponsorensuche. Gleichzeitig sind wir Ansprechpartner für die teilnehmenden Unternehmen und begleiten sie von der Bewerbung bis zur Preisverleihung. Daneben organisieren wir die Jurysitzung und die CyberOne-Gala.

Was hat Sie dazu bewogen, dieses Amt zu übernehmen?
Seit meinem Ausscheiden bei Burda bin ich aktiv in der Gründerszene tätig. Auch vorher schon habe ich mich für junge Unternehmen engagiert. Wenn sich Mitarbeiter bei Burda selbstständig machen wollten, habe ich das nach Kräften unterstützt. So sind einige spannende Spin-offs entstanden. Insofern ist mein Einsatz für den CyberOne eine logische Fortführung. Gleichzeitig möchte ich meinen Teil dazu beitragen, dass die Gründungsaktivität in Baden-Württemberg noch mehr an Fahrt aufnimmt. Es gibt viele qualitativ sehr hochwertige Gründungsvorhaben, zahlenmäßig könnten es ein paar mehr werden.

Sie kennen die Historie des Businessplan-Awards
CyberOne. Was hat sich aus Ihrer Sicht in den letzten Jahren verändert?
Die Unternehmen präsentieren sich heute sehr professionell. Mit der Coaching Group, den Angeboten zur Gründungs- und Finanzierungsberatung und zahlreichen weiteren Unterstützungsangeboten, die bei bwcon im Arbeitsbereich „Coaching & Finance“ zusammenlaufen, trägt die Wirtschaftsinitiative dazu bei, dass sich die Unternehmen optimal auf ihre CyberOne-Teilnahme vorbereiten können.

Wie schaffen Sie es, Biotech-Unternehmen in gleichem Maße anzusprechen wie Kreativagenturen und Maschinenbauer genauso wie IT-Firmen?
Das liegt zum einen am sehr guten Marketing, das die Mitarbeiter von bwcon geleistet haben. Zum anderen hat uns die Zusammenarbeit mit dem Land Baden-Württemberg und insbesondere die Förderung durch die Initiative für Existenzgründungen und Unternehmensnachfolge (ifex) des Ministeriums für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, genützt. Viele Gründer, die einen EXI-Gutschein in Anspruch genommen haben, sind so auf den CyberOne aufmerksam geworden. Mit bwcon und der ifex sind – wenn man so will – zwei Initiativen zusammengegangen, die zusammengehören.

Zur Person
Jürgen T. Siegloch ist seit Januar 2015 im Vorstand von bwcon. Er ist Geschäftsführer von C&S Marketing. Zuvor war er Geschäftsführer der Direktmarketing-Sparte des Offenburger Burda-Konzerns und hat dort innerhalb von zwanzig Jahren die Burda Direct Group aufgebaut.

//Foto: Baden-Württemberg: Connected e.V.